Hinweise zum Datenschutz


Datenschutzerklärung

Als Kapitalverwaltungsgesellschaft nehmen wir den Schutz und die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und sind uns der Bedeutung der personenbezogenen Daten, die uns anvertraut werden, bewusst. Es ist eine der fundamentalen Aufgaben als Finanzdienstleister, die Vertraulichkeit der Daten sicherzustellen, die von bestehenden oder potenziellen Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern sowie von Besuchern dieser Website (im Folgenden gemeinsam als die „Betroffenen Personen“ bezeichnet) der Nomura Asset Management Deutschland KAG mbH (im Folgenden „NAMD“) anvertraut werden. Seit Jahrzehnten werden die personenbezogenen Daten (dazu gehören z.B. Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Geschlecht, Position in der Firma, Berufsbezeichnung, Geburtsdatum/-ort, Fotos, etc.) der Betroffenen Personen durch die Anwendung hoher Sicherheitsstandards und durch Arbeitsabläufe, die besonders dazu geschaffen wurden, um den Missbrauch dieser Daten zu verhindern, geschützt. Im Folgenden wird dargestellt, in welchem Umfang und zu welchem Zweck die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt. Darüber hinaus werden einige der Vorkehrungen erklärt, die dem Schutz Ihrer Privatsphäre dienen.

1. Wer ist für Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich für die Datenverarbeitung und für den Inhalt dieser Website ist Nomura Asset Management Deutschland KAG mbH, Gräfstraße 109, 60487 Frankfurt am Main. Telefonnummer: +49 (0)69 1530 93 020. Wenn Sie Fragen oder Anregungen zum Thema Datenschutz haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie erreichen unseren Datenschutzbeauftragten Herrn Dirk Anacker unter der oben genannten Anschrift oder per E-Mail an datenschutz@nomura-asset.de

2. Warum verarbeitet NAMD personenbezogene Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen nach dem Bundesdatenschutzgesetz, der Datenschutzgrundverordnung (die „DSGVO“) sowie dem Telemediengesetz:

a) Für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1b DSGVO)

Die Verarbeitung personenbezogenen Daten erfolgt zu einem für den Zweck, unsere Pflichten aus den Verträgen mit unseren Kunden, Investoren und anderen Geschäftspartnern sowie Service Providern zu erfüllen. Darüber hinaus verarbeiten wir auch personenbezogene Daten, um Anfragen der Betroffenen Personen zu beantworten und um diese Personen mit weiteren relevanten Informationen zu versorgen.

b) Zur Wahrung berechtigten Interesse nach Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO)

Soweit es erforderlich ist, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten. Zu solchen berechtigten Interessen gehören unter anderen unser Wunsch und Versuch, unsere Produkte und Dienstleistungen im Interesse unserer Kunden zu verbessern und unsere Geschäftsabläufe noch stärker auf die Interessen unserer Kunden auszurichten. Wenn z.B. Ihre Kontaktdaten im Rahmen einer unserer Veranstaltungen (inkl. Messe) erhoben, speichern wir diese für künftige Kontaktaufnahmen im Zusammenhang mit unseren ähnlichen Veranstaltungen. Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören unter anderen Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragenden Provider.

c) Aufgrund einer Einwilligung der Betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1a DSGVO)

Soweit die Betroffenen Personen uns eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für bestimmte Zwecke (z.B. zum Empfang Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen) erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung dieser Daten auf Basis der Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Inkrafttreten der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind hiervon nicht betroffen.

3. Was ist die Quelle für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die uns über unsere Website mitgeteilt worden sind oder uns im Rahmen der (bestehenden bzw. potenziellen) Geschäfts- oder Arbeitsbeziehungen zur Verfügung gestellt worden sind (z.B. bei der Anmeldung und Teilnahme an unserer Veranstaltungen, im Rahmen der bestehenden und bevorstehenden Vertragsbeziehungen, bei Geschäftstreffen, Telefonaten, schriftlichen Kontakten bzw. E-Mail-Korrespondenzen, im Bewerbungsverfahren, etc.). Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Handelsregister, Medien) zulässigerweise recherchiert haben und verarbeiten dürfen. Personenbezogene Daten werden gemäß den gesetzlichen Datenschutzbestimmungen verarbeitet.

4. Wie lange werden personenbezogene Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden nur solange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist, für den sie uns anvertraut wurden. Sind die Daten für die Erfüllung des Zwecks nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, es sei denn, deren (befristete) Aufbewahrung ist weiterhin notwendig. Gesetzliche Fristen werden insbesondere im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung bestimmt. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre. Zivilrechtliche Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

5. Welche Datenschutzrechte haben Sie?

Jede Betroffene Person hat das Recht auf

• Auskunft nach Artikel 15 DS-GVO,
• Berichtigung nach Artikel 16 DS-GVO,
• Löschung nach Artikel 17 DS-GVO,
• Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DS-GVO,
• Widerspruch nach Artikel 21 DS-GVO sowie
• Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DS-GVO.

Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus sind Sie berechtigt, bei der hessischen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen (Artikel 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

6. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Unsere Kunden, Geschäftspartner und Service-Provider, mit denen wir einen geltenden Vertrag geschlossen haben, sollen uns nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die zur Erfüllung der relevanten vertraglichen Pflicht erforderlich sind. Sollten Sie sich entscheiden, uns die benötigten Daten nicht zur Verfügung zu stellen, wären wir unter Umständen nicht in der Lage, Ihrem Anliegen rechtzeitig nachzukommen, wenn dieses ohne eine entsprechende Verarbeitung bestimmter Daten nicht durchgeführt werden kann.

7. Inwieweit führt NAMD automatisierte Entscheidungsfindungen durch?

Wir nutzen grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DS-GVO

8. Wer erhält Ihre Daten

Innerhalb NAMD erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung des entsprechenden Zwecks der Datenverarbeitung benötigt. Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, sodass Ihre Interessen bei der Verarbeitung der Daten hinreichend geschützt sind. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies durch gesetzliche Bestimmung geboten bzw. durch die Betroffenen Personen eingewilligt worden ist. Das gilt auch für die Weitergabe an andere Unternehmen der Nomura-Gruppe innerhalb und außerhalb EU.

9. Weitere Informationen:

Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 f) DSGVO (Datenverarbeitung aufgrund einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Im Falle eines Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an datenschutz@nomura-asset.de

Verwendung von Cookies

Unsere Webseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Service nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics, wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den “Recommend-Button” von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter:
https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Wir empfehlen Sie, sich regelmäßig unsere Datenschutzerklärung aufzurufen, um zu prüfen, ob es Änderungen gegeben hat. Sie erkennen dies unter anderem an dem Datum der letzten Änderung, das am Ende dieses Dokuments angegeben ist. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wenn durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird, werden wir Sie informieren.


Stand: 02. Juli 2018

© Nomura Asset Management Deutschland KAG mbH, Frankfurt am Main. Alle Rechte vorbehalten.